Optionen – Hochdruckpumpen

Hochdruckpumpe 50 bar

Diese für spezielle Anwendungen entwickelten Einheiten eigenen sich besonders für die Versorgung von Kühlkanalbohrern bei einem ungünstigen Durchmesser/Längenverhältnis. Das mit Hochdruck eingepresste Kühlmedium garantiert, dass die Bohrerspitze immer ausreichend gekühlt wird und die Späne aus der Bohrung gespült werden. Wesentlich tiefere Bohrungen sind so möglich und dies bei hoher Qualität und hervorragender Standzeit.

Hochdruckpumpen 140 bar

Spezielle Anwendungen wie Tieflochbohren, Innengewinde-/Außengewindewirbeln und Gewindefräsen erfordern meist Drücke über 50 bar. Hierfür setzen wir bei Maier Schraubenspindelpumpen ein, um Standzeiten der Werkzeuge sowie die Qualität der gefertigten Werkstücke zu verbessern. Kürzere Fertigungszeiten, hohe Maßhaltigkeit durch gute Kühlung und verbesserte Oberflächengüte durch Schmierwirkung werden so erreicht. Die Pumpe ist direkt in die Steuerung integriert . Somit lässt sich der Hochdruck über M-Befehl schalten.